DE 

Zirkonoxid: Neuer Block für CEREC-Anwender

magnifying glass


Schaan (FL) und Köln (DE) – 11. März 2019

IPS e.max ZirCAD MT Multi bietet natürlichen Farb- und Transluzenzverlauf vom Dentin zur Schneide

IPS e.max ZirCAD MT Multi ist ein Zirkonoxid für hochästhetische Kronen und dreigliedrige Brücken. Nachdem es schon seit längerem in Scheibenform erhältlich ist, gibt es das Material nun auch als Blöcke für CEREC und inLab.

IPS e.max ZirCAD MT Multi-Restaurationen verfügen über einen natürlichen Farb- und Transluzenzverlauf vom Dentin zur Schneide. Dieser ist dem natürlichen Dentin-Schneide-Verlauf nachempfunden. Er setzt sich aus einer 60-prozentigen Dentin-, einer 20-prozentigen Übergangs- und einer 20-prozentigen Inzisalzone zusammen.

Multipler Werkstoff, vereint zwei Materialklassen
Die Blöcke bestehen aus zwei unterschiedlichen Rohstoffklassen: zum einen aus 4Y-TZP mit einer mittleren Transluzenz (MT – Medium Translucency) und zum anderen aus 5Y-TZP mit einer hohen Transluzenz (HT – High Translucency). Dies ermöglicht die Helligkeit im Dentinbereich sowie eine hohe Transluzenz im inzisalen Bereich bei gleichzeitig hoher Festigkeit (850 MPa*) und Bruchzähigkeit (3,6 MPa · m1/2**).

Unkomplizierte Fertigung
Ganz einfach lassen sich vollanatomische Kronen und dreigliedrige Brücken substanzschonend fertigen. Die Restaurationen lassen sich konventionell, selbstadhäsiv (z. B. mit SpeedCEM Plus) oder adhäsiv befestigen.

Polieren, glasieren oder charakterisieren
IPS e.max ZirCAD MT Multi-Blöcke sind in den Blockgrössen C17 und B45 erhältlich. Es gibt sie in 7 A-D–Farben und einer Bleach-Farbe. Nach ihrer Nass- oder Trockenbearbeitung werden die Restaurationen z. B. im Programat CS4 oder im CEREC SpeedFire gesintert. Abschliessend werden sie z. B. mit OptraFine poliert und/oder mit IPS e.max Crystall./Glaze Paste Fluo mit Fluoreszenzeffekt glasiert. Auch eine Charakterisierung mit den Dentin- und Intensivmalfarben IPS e.max CAD Crystall./Shades und Stains ist möglich.

IPS e.max®, SpeedCEM®, Programat® und OptraFine® sind eingetragene Warenzeichen der Ivoclar Vivadent AG.

*typischer Mittelwert der Biegefestigkeit, F&E Ivoclar Vivadent, Schaan, Liechtenstein
**Dentin, Messung der Bruchzähigkeit nach Vickers-Indenterverfahren: F&E Ivoclar Vivadent, Schaan, Liechtenstein (2017)