Die Synergie von digitaler Zahnmedizin und Biologie bei dem Design und Behandlungsablauf von Implantat-Abutments

15.11.2019, 13:45 - 14:45

Da die Zahnmedizin zunehmend computergesteuert wird, hat der Beruf des Zahnarztes in den letzten Jahren ein erhebliches technologisches Wachstum erlebt. Die schablonengeführte Implantation hat an Popularität gewonnen, da diese Technik immer wichtiger wird. Die CAD/CAM-Technologie in der Implantologie ist jedoch seit vielen Jahren im Einsatz und im Laboralltag etabliert. Darüber hinaus scheint der Einsatz von Intraoralscannern auch in der täglichen Arbeit von Zahnärzten verstärkt Einzug zu halten.

Ziel des Vortrags ist es, die Indikationen und Grenzen eines digitalen Prozesses anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse und täglicher Erfahrungen zu analysieren.

Wir werden auch den gesamten Restaurations-Prozess abdecken, einschließlich Planung, Herstellung und endgültiger Befestigung einer prothetischen Versorgung. Wir werden verschiedene klinische Methoden vorstellen und die Synergie zwischen älteren und neueren biologischen Konzepten im Behandlungsablauf aufzeigen.