Dr. Stefan Koubi

Stefan Koubi

Dr. Stefen Koubi schloss das Studium der Zahnheilkunde an der Universität von Marseille/Frankreich 1998 ab. Von 1998 bis 2001 war er Assistenzarzt am Hôpital Louis Mourier (Hôpitaux de Paris) in der Abteilung für Stomatologie unter Prof. POIDATZ. Zusätzlich war er als wissenschaftlicher Assistent an der Fakultät für Zahnheilkunde der Universität Paris-V in Montrouge tätig. Im Juni 2001 wurde ihm das AEA-Diplom für die Absolvierung des zahnärztlichen Praktikums und das DEA-Diplom für den Aufbaustudiengang unter Prof. de Lumley am Hôpital Nord, Marseille, verliehen. 2001 promovierte Dr. Koubi auf dem Gebiet der zahnärztlicher Chirurgie. In selben Jahr trat er eine Assistenzstelle an der von Prof. Koubi geleiteten Abteilung für restaurative und konservierende Zahnheilkunde am Universitätsklinikum Marseille an. Im Januar 2002 eröffnete er eine Privatpraxis in Marseille. 2004 erwarb er ein Universitätsdiplom in oraler Implantologie. Im April 2004 erhielt er eine Assistenzprofessur an der Abteilung für konservierende und restaurative Zahnheilkunde der zahnärztlichen Fakultät der Universität Marseille. 2008 wurde er zum ausserordentlichen Professor ernannt. Seinen PhD erhielt er 2011. Im gleichen Jahr wurde ihm von den Studenten der Universität Marseille der «Goldene Molar» verliehen. Im Jahr 2009 eröffnete Dr. Koubi eine private Zahnarztpraxis in Paris.

Dr. Stefen Koubi ist der Gründer des seit 2013 bestehenden «Institut de la facette», einer privaten Fortbildungseinrichtung, die auf die Versorgung mit Veneers und die minimalinvasive Rehabilitation von abradierten Zähnen spezialisiert ist. Dr. Koubi ist der Verfasser des Fachbuches «Laminate Veneer» und Autor zahlreicher Publikationen und Berichte, die in nationalen und internationalen Medien erschienen sind. Er hält auf nationaler und internationaler Ebene Vorträge zu den Themen ästhetische Zahnheilkunde, Smile Design sowie Abrasion und Erosion.

Thema