IPS e.max Farbwählrad

In nur 2 Schritten zum
geeigneten Block / Rohling

Anleitung Zurück Ergebnis Fenster schliessen

IPS e.max Farbwählrad

Anleitung

1. Schritt

2. Schritt

Ergebnis

Zahnfarbe auswählen

Stumpffarbe bestimmen

Geeigneter Block / Rohling

Das ästhetische Gesamtergebnis einer Vollkeramik-Restauration wird durch das Zusammenspiel von Stumpffarbe, Restaurationsfarbe und Farbe des Befestigungsmaterials beeinflusst. Der optische Einfluss der Stumpffarbe auf das Endresultat darf bei der Herstellung ästhetisch hochwertiger Restaurationen nicht unterschätzt werden. Insbesondere bei stark verfärbten Stümpfen oder nicht zahnfarbenen Aufbauten ist dies von essenzieller Bedeutung.

Das IPS e.max Farbwählrad hilft bei der Auswahl des geeigneten Blocks/Rohlings auf Basis
• der gewünschten Zahnfarbe und
• der ermittelten Stumpffarbe.

Verschieben Sie die Lasche 1 entlang des Scheibenrandes, bis die gewünschte Zahnfarbe (mittels A–D Shade Guide bestimmt) im roten Balken erscheint.

Verschieben Sie die Lasche 2 entlang des Scheibenrandes, bis die ermittelte Stumpffarbe (mittels IPS Natural Die Material-Farbschlüssel bestimmt) im roten Balken erscheint.

Im Ergebnisfeld erscheinen die geeigneten Blöcke/Rohlinge.

Bitte beachten:
Entsprechend der Indikation und gewünschten Verarbeitungstechnik (Cut-back-, Mal-, Schichttechnik) wird die Transluzenzstufe (HT, LT, …) gewählt.

Bei kleinen Restaurationen, die v. a. Schmelz ersetzen (Veneers, Inlays), wird ein transluzentes Material empfohlen.
Bei Restaurationen mit grösseren Schichtstärken verringert eine niedrigere Transluzenz einen Helligkeitsverlust (Vergrauen).

Die Empfehlung korreliert mit den Präparationsrichtlinien bzw. Mindeststärken der Restauration.

Weiter Zurück Weiter Zurück Weiter Zurück Fenster schliessen

Lithium Disilicate Glass Ceramic

1. Schritt

2. Schritt

Ergebnis

Zahnfarbe auswählen

Stumpffarbe bestimmen

Geeigneter Block / Rohling

Zahnfarbe ändern

Stumpffarbe ändern Fenster schliessen