Ivoclar Vivadent
Corporate

Search
magnifying glass

IPS e.max CAD for PrograMill

IPS e.max CAD ist die weltweit meistverkaufte Glaskeramik1. Sie eignet sich für die effiziente Herstellung vollanatomischer Restaurationen, steht für Flexibilität mit einem vollumfänglichen Indikationsspektrum und für eine hohe Festigkeit von 530 MPa2.

Die ästhetischen Eigenschaften sowie die Langlebigkeit haben sich im klinischen Alltag bestätigt.

VERARBEITUNGSMÖGLICHKEITEN
„Blaue” Restauration entweder:

  • polieren und dann kristallisieren
  • glasieren und kristallisieren in einem Schritt
  • bemalen, glasieren und kristallisieren in einem Schritt

INDIKATIONEN

  • Minimalinvasive Kronen (1 mm)3
  • Kronen
  • Dreigliedrige Brücken (bis zum zweiten Prämolaren als endständiger Pfeiler)
  • Veneers, dünne Veneers (0,4 mm) und okklusale Veneers
  • Inlays, Onlays, Teilkronen

IHRE VORTEILE

  • Ausgezeichnete Ästhetik mit hoher Festigkeit von 530 MPa2, effizient in der Zahnarztpraxis hergestellt
  • Breites Indikationsspektrum für Ihre CAD/CAM Anwendung chairside
  • Minimalinvasive Kronenpräparation, adhäsiv befestigt
  • Klinischer Langzeiterfolg und wissenschaftlich dokumentierte Ergebnisse


1
basierend auf Verkaufszahlen
2 Mittlere biaxiale Biegefestigkeit über 10 Jahre, F&E Ivoclar Vivadent, Schaan, Liechtenstein
3 Die langjährige klinische Erfahrung und die hohe Festigkeit in Kombination mit der adhäsiven Befestigung erlauben eine Kronenschichtstärke von mind. 1 mm.