Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Viteo Base

Viteo Basemagnifying glass

Basis für dauerhaften Verbund

Schaan (FL) und Köln (D) – 20. März 2017

Viteo Base: Neue Titanklebebasis für implantatgetragene Einzelzahnversorgungen

Mit Viteo Base ist erstmalig eine Titanklebebasis verfügbar, die das Restaurationsmaterial in den Vordergrund stellt. Lanciert vom erfahrenen Materialspezialisten Ivoclar Vivadent, eignet sie sich speziell zur Verwendung mit CAD- oder Pressmaterialien wie z.B. IPS e.max und Telio CAD.

Viteo Base ist eine Titanklebebasis für implantatgetragene Einzelzahnversorgungen. Die Klebefläche mit innenliegendem Rotationsschutz zeichnet sich durch ein spezielles Soft-edge-Design aus. Die Titanklebebasis unterstützt vollkeramische CAD/CAM- und Press-Materialien optimal. Die vorkonditionierte Klebefläche ermöglicht eine sichere und schnelle Verklebung. Die Kaminhöhe ist zudem – je nach prothetischer Situation – kürzbar. Viteo Base ist auf die gängigsten Implantatsysteme abgestimmt.

Soft-edge-Design reduziert Stress
Das abgerundete Design der Klebefläche ohne Kanten und Rotationsstifte führt zu einer gleichmässigen Kraftverteilung – vergleichbar mit dem gerüstunterstützten Design einer Krone oder Brücke. Die Folge: Zug- wie auch Druckspannung verteilen sich gleichmässig auf die Titanklebebasis. Die Belastung der Restauration wird minimiert, das Risiko von Frakturen reduziert.

Kürzbare Kaminhöhe
Implantate werden häufig auf Knochen-Niveau inseriert. Die vertikale Distanz zum Antagonisten erhöht sich. Hier unterstützt eine Titanklebebasis mit langer Kaminhöhe das Restaurationsmaterial ideal. Bei geringerer vertikaler Distanz ist eine kürzere Kaminhöhe von Vorteil. Viteo Base ist von 6 auf 4 Millimeter kürzbar. Eine Lasermarkierung am Kamin weist auf die Mindesthöhe hin. Viteo Base bietet so maximale Flexibilität. Das Restaurationsmaterial wird perfekt unterstützt.

Zeit sparen
Sandgestrahlte Oberflächen in Kombination mit dem passenden Verbundsystem sorgen für eine gute Verbindung von Titanklebebasis und Restaurationsmaterial. Die Klebefläche von Viteo Base ist industriell vorkonditioniert. Das spart Zeit und sorgt dafür, dass die Implantat-Schnittstelle unverletzt bleibt. Die gleichmässige Oberfläche führt in Verbindung mit dem passenden Zement (Multilink Hybrid Abutment) zu einer dauerhaften Randspaltdichte. Dies ist für den Langzeiterfolg entscheidend.

Für Ivoclar Vivadent Abutment Solutions
Viteo Base kann mit temporären und definitiven Restaurationsmaterialien verarbeitet werden. Es spielt keine Rolle, ob die Versorgung mittels CAD/CAM- oder Press-Verfahren hergestellt wird. Viteo Base ist somit die ideale Basis für die Ivoclar Vivadent Abutment Solutions. IPS e.max und Telio CAD sowie das passende Befestigungsmaterial bilden darin eine feste Einheit.

Viteo®, IPS e.max®, Telio® und Multilink® sind eingetragene Warenzeichen der Ivoclar Vivadent AG.