Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Festsitzende Prothetik - Restaurieren

IPS e.max System Techniker

IPS e.max ist ein innovatives Vollkeramik-System, mit dem sich alle Indikationen abdecken lassen – vom dünnen Veneer bis zur 12-gliedrigen Brücke.

Das IPS e.max-Konzept beinhaltet sowohl innovative Lithium-Disilikat-Glaskeramik (LS2) – geeignet vor allem für Einzelzahn-Restaurationen – als auch hochfestes Zirkoniumoxid für weitspannige Brücken. Eine einzige Schichtkeramik für das gesamte System ermöglicht das durchgängige Schichtschema und eine exakte Farbübereinstimmung. In der Kombination - IPS e.max CAD (LS2) und IPS e.max ZirCAD (ZrO2) – können mit IPS e.max Veneering Solutions drei- bis mehrgliedringe Brücken mit herausragender Gesamtfestigkeit bei hoher Ästhetik hergestellt werden.

IPS e.max CAD

Die klinisch bewährte CAD/CAM-Lösung für alle Ansprüche

e max press rohlinge inkl Impulse 022
IPS e.max Press

Die klinisch bewährte Lösung für die Press-Technologie

IPS e.max ZirPress

Die Fluor-Apatit-Glaskeramik zum Überpressen von Zirkoniumoxid

IPS e.max ZirCAD

Die hochfeste Zirkoniumoxid-Keramik

IPS e.max Zubehör

Abgestimmtes, vielseitiges Zubehör