Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Neuer Chief Technology Officer

Dr Thomas Hirtmagnifying glassRheinberger_Hirtmagnifying glass

Thomas Hirt übernimmt die Leitung der Forschung und Entwicklung bei Ivoclar Vivadent 



Schaan, Liechtenstein – 14. Mai 2013

Dr. Thomas Hirt, Direktor Organische Chemie bei Ivoclar Vivadent, übernimmt Anfang Juni 2013 die Nachfolge von Dr. Volker Rheinberger als Chief Technology Officer (CTO). Dr. Rheinberger zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und nimmt als neues Mitglied im Verwaltungsrat Einsitz.

Mit dem Schweizer Dr. Thomas Hirt (46) übernimmt eine erfahrene Führungspersönlichkeit die Leitung der Forschung und Entwicklung (F&E) von Ivoclar Vivadent. Der scheidende Dr. Rheinberger ist zufrieden mit der Nachfolgeregelung: „In Thomas Hirt haben wir einen sehr kompetenten Nachfolger gefunden. Die Amtsübergabe haben wir sorgfältig vorbereitet und geplant. Ich bin davon überzeugt, dass sich Herr Hirt schnell in seine neue Funktion einarbeiten wird“.

Dr. Hirt trat im Jahr 2010 in das Unternehmen ein und leitete seither den Bereich Organische Chemie. „Ich freue mich sehr, die Leitung der F&E von Ivoclar Vivadent zu übernehmen, insbesondere weil sich das Unternehmen durch innovative Produkte und Dentaltechnologien auszeichnet“, so Dr. Hirt.

Wesentlich zum Unternehmenserfolg beigetragen
Nach der Amtsübergabe zieht sich der Liechtensteiner Dr. Rheinberger (65) aus dem operativen Geschäft zurück und wechselt als neues Mitglied in den Verwaltungsrat. Dr. Rheinberger ist seit 1983 für Ivoclar Vivadent tätig und seit 1987 Mitglied der Geschäftsleitung. In den vergangenen 30 Jahren hat er massgeblich zur positiven Entwicklung des Unternehmens beigetragen. Unter seiner Leitung wurde die operative und strategische Weiterentwicklung der F&E initiiert und umgesetzt. Zu seinen Verdiensten gehört u. a. der Aufbau einer internen Abteilung für Grundlagenforschung, die neue Technologien entwickelt und somit wesentlich zum Unternehmenserfolg beigetragen hat.

Über Ivoclar Vivadent
Ivoclar Vivadent mit Hauptsitz in Schaan, Liechtenstein, stellt innovative Materialsysteme für qualitativ hochwertige dentale Anwendungen her. Das Unternehmen betreibt eines der bedeutendsten Forschungs- und Entwicklungszentren der Dentalbranche. Neben der Entwicklung von umfassenden Produktkonzepten kooperiert das Unternehmen mit namhaften Instituten und Universitäten. Entwicklungen von Ivoclar Vivadent resultieren aus dem Zusammenspiel von technischer Realisierbarkeit, Marktorientierung und Erfahrung und haben sich zahlreich in der Praxis durchgesetzt.