Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Tetric EvoCeram

magnifying glass

Starker Auftritt 

 

Schaan, Liechtenstein - 24. Februar 2011

Ivoclar Vivadent hat das lichthärtende, universelle Nanohybrid-Composite Tetric EvoCeram einem umfassenden Redesign unterzogen. Zudem gibt es Tetric EvoCeram in drei neuen Farben. Das klinisch bewährte Composite besticht durch seine abgestimmte Composite-Technologie.

Tetric EvoCeram ist ein lichthärtendes, universelles Nanohybrid-Composite für hochwertige Standardrestaurationen im Front- und Seitenzahnbereich. Ivoclar Vivadent präsentiert dieses Composite in einem modernen und ergonomischen Verpackungsdesign, das die Handhabung der Spritzen noch komfortabler macht.

Für natürlich wirkende Restaurationen
Die Farbpalette von Tetric EvoCeram wurde um die Farben A2 Dentin, B1 und D2 erweitert: Das Composite ist nun in 22 Farben erhältlich.  Die bewährte Farbkodierung nach A–D-Farbschlüssel wurde auf die neuen Spritzen und Cavifils übertragen. Durch die Transparenzabstufungen zwischen Dentin und Schmelzfarben können sowohl im Seitenzahn- als auch im Frontzahnbereich sehr natürlich wirkende Restaurationen gestaltet werden. Zusätzliche Möglichkeiten bieten die hochtransparente Inzisalfarbe sowie die weiteren Bleachfarben. Die Farben passen  sich natürlich an die umliegende Zahnsubstanz an, da die Lichtbrechungsindices von Füller, Monomer und Nano-Farbpigmenten aufeinander abgestimmt sind.

Lange verarbeitbar, schnell polymerisieren
Das Besondere am Photoinitiator-System von Tetric EvoCeram ist ein patentierter Zusatzstoff. Dank diesem Zusatzstoff kann der Zahnarzt Tetric EvoCeram lange unter Operationslicht verarbeiten und trotzdem schnell unter Blaulicht polymerisieren. Dieser Vorteil kann auch als „Polymerisation on Demand“ bezeichnet werden.

85 Millionen gelegte Restaurationen
Bisher wurden mit Tetric EvoCeram weltweit 85 Millionen Restaurationen gelegt. Dies spricht zusammen mit zahlreichen publizierten Studien für die klinische Bewährtheit von Tetric EvoCeram.