Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Proxyt

magnifying glass

Für eine sanfte Pflege

 

Schaan, Liechtenstein - 21. März 2011

Die neuen Proxyt-Pasten von Ivoclar Vivadent reinigen noch wirkungsvoller und schonender. Dies dank einer optimierten Konsistenz.

Die neuen Proxyt-Pasten dienen der professionellen,  bedarfsorientierten Reinigung und Politur von Zähnen, Restaurationen und Implantatversorgungen. Die optimierte Konsistenz der Pasten ermöglicht es, noch besser zu reinigen und zu polieren. Dank der definierten Abrasionsstufen (RDA) lassen sich ein unnötiger Abrieb der Zahnhartsubstanz und ein Aufrauen von Restaurationsoberflächen vermeiden. Die feine, mittlere und grobe Proxyt-Paste gibt es jeweils mit Fluorid. Die mittlere Abrasionsstufe ist zudem ohne Fluorid und ohne Geschmacksstoffe erhältlich.  Das in den Pasten enthaltene Xylit hemmt das Wachstum von Bakterien, die Karies verursachen.

Ohne Bimsstein
Die feine Proxyt enthält keinen Bimsstein und schont daher Implantate und das empfindliche periimplantäre Gewebe. Durch die regelmässige Pflege mit dieser feinen Prophy-Paste  behalten Restaurationen und Keramikversorgungen ihren natürlichen Glanz.

Die neuen Proxyt-Pasten sind ab April 2011 erhältlich.

Proxyt ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ivoclar Vivadent AG.