Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Programat EP 5000 und EP 3000

Programat EP 5000_3000_G2magnifying glass

Technologie, die begeistert



Schaan, Liechtenstein - 21. März 2011

Ivoclar Vivadent hat die Press- und Brennöfen Programat EP 5000 und EP 3000 mit einer Reihe an neuen Technologien und Features versehen. Darunter fallen die Power Saving Technology sowie die Funktionen Thermo Shock Protection und Cooling Shock Protection. Gleichzeitig punktet der EP 5000 mit optimierter Benutzeroberfläche und der EP 3000 mit neuem Tastaturdesign. Die bewährten Features der Vorgänger-Modelle stehen weiterhin zur Verfügung.

Die Kombinationsöfen Programat EP 5000 und EP 3000 vereinen die Vorzüge von Press- und Brennöfen. Ivoclar Vivadent präsentiert die zweite Generation mit neuen Technologien: Die Power Saving Technology reduziert den Energieverbrauch im Standby-Betrieb um bis zu 40 Prozent, was sich positiv auf die Energiekosten auswirkt und die Umwelt schont. Die Thermo Shock Protection (TSP)  verhindert einen thermischen Schock der Keramik, wenn der Ofenkopf bei zu heisser Temperatur geschlossen wird. Der EP 5000 verfügt zusätzlich über die Cooling Shock Protection (CSP), die durch einen ausgeklügelten Öffnungsprozess Restspannungen in der Keramik reduziert.

Innovative Features
Die Kombinationsöfen besitzen neue Spezial-Programme zur Verarbeitung von IPS e.max Press Impulse- und IPS e.max Press Multi-Rohlingen. Neben dieser Neuerung verfügt der EP 5000 über eine optimierte Benutzeroberfläche und der EP 3000 über ein neues Tastaturdesign. Beide Öfen sind mit einer optional aktivierbaren, grossen Restzeitanzeige ausgestattet, die den Anwender – selbst auf grosse Entfernung – über die verbleibende Prozesszeit informiert.

Erprobte Merkmale
Die bewährten Merkmale sind den Kombinationsöfen Programat EP 5000 und EP 3000 erhalten geblieben: Das Crack Detection System (CDS) erkennt sich abzeichnende Pressmuffelrisse im Frühstadium und beendet den Pressprozess rechtzeitig. Die QTK-Muffeltechnik sorgt für homogene Wärmeabstrahlung und somit für optimale Press- und Brennresultate. Dank der überaus genauen Temperaturkalibration (ATK2) können die Öfen über zwei Temperaturbereiche vollautomatisch kalibriert werden.

Die Press- und Brennöfen Programat EP 5000 und EP 3000 sind ab April 2011 erhältlich.

Programat ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ivoclar Vivadent AG.