Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

IPS InLine One

magnifying glassmagnifying glass

In einem Schritt

 

Schaan, Liechtenstein – 18. August 2010

IPS InLine One ist eine moderne Einschicht-Metallkeramik für effizientes, schnelles Schichten auf gängigen Aufbrenn-Legierungen.

Mit der Einschicht-Metallkeramik IPS InLine One von Ivoclar Vivadent können Zahntechniker in nur einem Schritt schichten. Die Vorteile sind vielfältig: Die Zeiteinsparung ist beträchtlich und der Materialeinsatz wird deutlich verringert. Zudem lassen sich die Schichtmassen einfach auftragen, wofür keine speziellen Kenntnisse beim Schichten erforderlich sind.

Die Schichtmassen heissen bezeichnenderweise IPS InLine One Dentcisal und sind eine Kombination von Dentin- und Incisal-Massen. Dabei sind Chroma und Transluzenz in einer ausgewogenen Weise aufeinander abgestimmt und verfügen somit über ideale optische Eigenschaften. Dadurch weisen InLine One-Restaurationen eine konstante und natürliche Farbgebung auf: Die Verblendung kann mit bestehenden Shade- und Stains-Massen aus dem IPS InLine-System individuell charakterisiert werden. IPS InLine One ist optimal auf alle Legierungen von Ivoclar Vivadent abgestimmt. Insbesondere auch auf die Kobalt-Chrom-Legierung Colado CC für besonders wirtschaftlich hergestellte Restaurationen.

Miteinander kompatibel

Das IPS InLine Metallkeramik-System kann mit verschiedensten Techniken verarbeitet werden. Dazu gehören die Einschicht-Technik (IPS InLine One), das konventionelle Schichten (IPS InLine) oder die Press-on-Metal-Technik (IPS InLine PoM). Das IPS InLine System bietet eine Auswahl an kompatiblen System-Komponenten, die für alle drei Techniken verwendet werden können. So verwenden Sie zum Beispiel den gleichen Opaquer für alle drei Techniken. Durch diese bleibt das Metallkeramik-System schlank an Produkten und bietet gleichzeitig Anwendungsflexibilität.

IPS InLine One ist ab sofort weltweit erhältlich.