Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

OptraPol „Next Generation“

OptraPol_Produktfotomagnifying glassOptraPol_Anwendungsfotomagnifying glass

Einfach effektiv

 

Schaan, Liechtenstein – 29. April 2010

Während des finalen Ausarbeitens einer Composite-Restauration wünschen sich Zahnärzte weniger Arbeitsschritte, möglichst keinen Instrumentenwechsel sowie eine deutliche Zeiteinsparung. Um dem nachzukommen, bietet Ivoclar Vivadent mit OptraPol „Next Generation“ ein deutlich effektiveres Einschritt-Poliersystem.

Das hochwertige Diamant-Poliersystem überzeugt durch seine eindeutig verbesserten Poliereigenschaften. OptraPol „Next Generation“ eignet sich sehr gut zum Finieren und Polieren von allen gängigen Composite-Restaurationen in einem Schritt. Die effektiven Silikonpolierer sind mit mikrofeinen Diamantkristallen  mit einem Gehalt von 72 Gew.-% hochgefüllt. Die daraus resultierende hohe Polierleistung wird bereits in wenigen Sekunden sichtbar und lässt kostbare Composite-Restaurationen – wie z.B. aus Tetric EvoCeram – lang anhaltend und natürlich schön erstrahlen. In kürzester Zeit wird die Oberflächenrauhigkeit maximal reduziert: Es entstehen aussergewöhnlich glatte  Restaurationsflächen und das Risiko von Verfärbungen und Plaqueansammlungen ist stark herabgesetzt. Mit diesen Einschritt-Polierern entfällt ein umständlicher Instrumentenwechsel sowie eine mögliche Verwechslungsgefahr in Bezug auf verschiedene Körnungen. Im Vergleich zu elastischen Polierscheiben haben die OptraPol-Polierer verschiedene Formen, die optimal auf die individuellen Restaurationsflächen im Front- und Seitenzahnbereich abgestimmt sind. Dies ermöglicht es, noch präzisier zu polieren.

Hohe Lebensdauer

Die formstabilen, abrasionsbeständigen Polierer weisen eine hohe Lebensdauer auf. Sie können 20 Mal autoklaviert und wieder verwendet werden, was sich wiederum positiv auf die Kosten auswirkt.

Das Einschritt-Diamant-Poliersystem OptralPol „Next Generation“ ist ab April 2010 weltweit erhältlich.