Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

ExciTE im VivaPen

Pressefoto ExciTE VivaPenmagnifying glass

Adhäsive in Stiftform auf dem Vormarsch

 

Schaan, Liechtenstein - 12. März 2008

Einkomponenten-Adhäsiv, das in Kombination mit der Total-Etch Technik verwendet wird. ExciTE kann für direkte Restaurationen (Composite, Compomere) sowie für die adhäsive lichthärtende Eingliederung indirekter Restaurationen (Vollkeramik, Composite) eingesetzt werden.

Ab sofort ist ExciTE nun in der einzigartigen VivaPen Darreichungsform erhältlich, die eine zeit- und materialsparende Applikation direkt im Mund des Patienten ermöglicht. Durch die speziell adaptierte VivaPen Brushkanüle können alle Kavitäten gut erreicht werden.

Einfache und zeitsparende Direktapplikation

Die aussergewöhnliche Stiftdarreichungsform VivaPen ermöglicht ein einfaches und sauberes Auftragen von ExciTE direkt im Mund des Patienten. Durch den seitlichen Klickmechanismus ist eine bequeme Aktivierung des VivaPen möglich. Wird mehr Adhäsiv benötigt, genügt ein weiterer Klick, um Material nachzufördern. Aufgrund der auswechselbaren Brushkanülen kann der VivaPen mehrfach verwendet werden.

Materialersparnis dank exakter Dosierbarkeit

Es wird kein Adhäsiv mehr unnötig verschwendet, da man nur soviel ExciTE entnimmt, wie tatsächlich benötigt wird. Ferner wurde die VivaPen Brushkanüle speziell für diese Darreichungsform mit geringst möglichem Totvolumen entwickelt, um Material zu sparen. Ein VivaPen reicht für 80 bis 100 Applikationen.

Langjährig bewährte klinische Erfahrung

ExciTE ist seit 1999 auf dem Markt und verfügt über eine breites Indikationsspektrum, d.h. ExciTE kann für die direkte Füllungstherapie als auch für die Eingliederung von indirekten Restaurationen bei vorheriger Aushärtung verwendet werden. In klinischen Untersuchungen zeigt ExciTE konstant hohe Haftwerte auf Schmelz und Dentin. Studien haben bestätigt, dass ExciTE zu einer effektiven Versiegelung der Dentinoberfläche führt, und dadurch postoperative Sensitivitäten vermindert.