Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

AdheSE One erhält Innovationspreis 2007

Logo Innovationspreis 2007magnifying glassPressefoto AdheSE Onemagnifying glass

And the winner is…

 

Schaan, Liechtenstein - 25. Februar 2008

Einmal mehr stellte das weltweit tätige Dentalunternehmen seine Kompetenz als Innovationstreiber unter Beweis. Während der letzten Monate wählten über 1.500 deutsche Zahnärzte und Zahnärztinnen im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs AdheSE One zum innovativsten Dentalprodukt. Der Preis wurde von der Fachzeitschrift „Die Zahnarzt Woche“ und dem Dentalunternehmen „Pluradent“ 2005 ins Leben gerufen und wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

Das selbstätzende Einschritt-Adhäsiv für direkte Restaurationen konnte sich von den anderen Produkten klar abheben und wurde in der Kategorie „Materialien und Instrumente“ zum Gewinner gekürt.

Einfache und materialsparende Anwendung

AdheSE One wird in einer einzigartigen Form dargereicht: dem ökonomischen VivaPen. Damit ist ein einfaches und sauberes Auftragen von AdheSE One direkt im Mund des Patienten möglich. Wird mehr Adhäsiv benötigt, genügt ein Klick, um Material nachzufördern. Das Adhäsiv wird mit speziell entwickelten und auswechselbaren VivaPen Brushkkanülen angeliefert.

Durch den VivaPen wird kein Adhäsiv mehr unnötig verschwendet, da man nur soviel AdheSE One entnimmt, wie tatsächlich benötigt wird. Der VivaPen ist sehr ergiebig: er reicht für 80-100 Anwendungen. AdheSE One kann aufgrund patentierter stabiler Monomere ohne Qualitätseinbusse bei Raumtemperatur gelagert werden. „Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und sind stolz auf diese positive Rückmeldung aus dem Markt. Auch weiterhin werden wir besonderen Fokus auf die Anwenderfreundlichkeit und die exzellente Qualität unserer Produkte legen“, meint Irina Assmann, Produktmanagerin Adhäsive bei Ivoclar Vivadent.