Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Programat EP 5000

Pressebild_Programat_EP500magnifying glass

Kombiofen Programat EP 5000 für optimale Resultate

 

Schaan, Liechtenstein - 25. Juni 2007

Zur IDS präsentiert Ivoclar Vivadent mit dem Programat EP 5000 einen neuen Kombiofen, der als Press- und Brennofen eingesetzt werden kann. Die neuen Technologie-Komponenten gewährleisten einen sicheren und zuverlässigen Brenn- und Pressprozess.

Das hoch auflösende Grafik-Farbdisplay mit der komfortablen Touch-Funktion und der bewährten Folientastatur, erlauben eine einfach Bedienung.

Während des Brennprozesses zeigt die OSD-Betriebszustandsanzeige den aktuellen Status vom Aufheizen bis zum Kühlen an. Selbstverständlich verfügt der Ofen über die automatische Temperaturkalibrierung ATK 2.

Die QTK Heizmuffeltechnologie sorgt für eine homogene Wärmeabstrahlung während des Heizprozesses. So werden optimale Brenn- und Pressresultate erzielt. Speziell für Presskeramiken ermöglicht der neue Pressantrieb mit der Intelligent Press Function (IPF) schnellere und noch schönere Ergebnisse. Neu beinhaltet der Ofen auch ein Crack Detection System (CDS). Eventuell auftretende Pressmuffelrisse werden von diesem System frühzeitig erkannt.  In solchen Fälle beendet der Ofen den Pressvorgang rechtzeitig.

20 Press- und 200 Brennprogramme bieten genügend Kapazität für verschiedene Keramik-Materialien. Drei USB Anschlüsse und ein Ethernet Anschluss für verschie-dene Zusatzgeräte sind vorhanden. Updates sind via USB-Stick ohne PC möglich.

Aufgrund seiner kompakten Abmessungen und dem modernen Design benötigt der Programat EP 5000 nur wenig Stellfläche.