Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Cervitec Gel

Cervitec Gelmagnifying glass

Cervitec Gel – Chlorhexidin und Fluorid schützen

 

Schaan, Liechtenstein - 11. September 2007

Das neue Chlorhexidin-Gel sorgt durch das Chlorhexidin und Fluorid für doppelten Schutz bei einfacher Anwendung.

Das neue Cervitec Gel schützt Zahnfleisch, Zähne und Restaurationen durch Pflege von Gingiva und Mucosa. Das Besondere am Cervitec Gel ist das zusätzlich enthaltene Fluorid. Während Chlorhexidin schädliche Keime bekämpft, stärken 900ppm Fluorid die natürlichen Zähne. Dies gibt doppelten Schutz und ermöglicht eine denkbar einfache Anwendung: abends zum Zähneputzen Cervitec Gel anstatt einer normalen Zahnpasta verwenden.

Auch begleitend während der Therapie von erhöhten Keimzahlen oder Erkrankungen der Schleimhäute und des Zahnhalteapparats empfiehlt sich Cervitec Gel. Das enthaltene Chlorhexidin vermindert die Bildung von bakteriellen Belägen und Mundgeruch. Kariogene Keime werden reduziert und Entzündungen klingen ab.

So wird’s gemacht…
Das transparente Cervitec Gel schmeckt im Unterschied zu anderen Gelen angenehm. Standtuben mit speziell angepasster Tülle sorgen für eine einfache Handhabung. Je nach Indikation wird das Gel direkt auf Schleimhäute oder herausnehmbaren Zahnersatz aufgetragen, mit der Interdentalbürste verteilt oder zum Zähneputzen verwendet. Cervitec Gel kann sowohl in der Praxis als auch zuhause appliziert werden.