Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Spende für Erdbeben-Opfer in Nepal

Ivoclar Vivadent spendet 100‘000 Schweizer Franken als Soforthilfe

 

Schaan, Liechtenstein - 11. Mai 2015

Dental-Unternehmen leistet 100‘000 Schweizer Franken als Soforthilfe und unterstützt beim Wiederaufbau der zahnmedizinischen Versorgung.

Um ein Zeichen zu setzen und einen Beitrag zur Hilfe für die notleidende nepalesische Bevölkerung zu leisten, hat sich die Ivoclar Vivadent AG entschlossen, den Betrag von 100‘000 Schweizer Franken als Soforthilfe an das Liechtensteinische Rote Kreuz zu spenden, das sich vor Ort für die Erbeben-Opfer einsetzt.

Des Weiteren steht Ivoclar Vivadent mit ihrem Repräsentanten vor Ort sowie mit der nepalesischen Zahnärzte-Organisation in Kontakt und wird diese beim Wiederaufbau der zahnmedizinischen Versorgung nachhaltig unterstützen.

Nepal ist eines der ärmsten Länder der Welt. Ein Erdbeben mit einer Magnitude von 7,8 hatte dort am 25. April mehr als 7‘000 Menschen das Leben gekostet und schlimme Zerstörungen angerichtet. Es war seit mehr als 80 Jahren das stärkste in der Himalaya-Region.

Über Ivoclar Vivadent
Ivoclar Vivadent mit Hauptsitz in Schaan, Liechtenstein, gehört weltweit zu den führenden Anbietern von innovativen Materialsystemen für qualitativ hochwertige dentale Anwendungen. Eine umfassende Produkt- und Systempalette, intensive Forschung und Entwicklung und ein klares Bekenntnis zur Aus- und Weiterbildung bilden die Grundlagen für den Unternehmenserfolg. Das Unternehmen mit eigenen Niederlassungen in 25 Ländern beschäftigt weltweit über 3'200 Mitarbeitende. Weitere Informationen über Ivoclar Vivadent gibt es unter www.ivoclarvivadent.com.