Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

IPS e.max Press

IPS e.max Press ist die vielseitig verwendbare und bewährte Lithium-Disilikat-Glaskeramik (LS2) für die Press-Technologie. Sie bietet Passung, Funktion und Ästhetik bei einer gleichzeitig hohen Festigkeit von 470 MPa. Darüber hinaus verbindet sie höchste ästhetische Ansprüche mit hoher Anwenderfreundlichkeit. Eine Vielzahl an Transluzenzstufen und Farben ermöglicht ein flexibles Arbeiten.

Die langjährige klinische Erfahrung und die hohe Festigkeit von IPS e.max-Lithium-Disilikat 500 MPa* in Kombination mit der adhäsiven Befestigung erlauben eine Kronenschichtstärke von mind. 1 Millimeter.

Für die Verarbeitung von IPS e.max Press in den bedienerfreundlichen modernen Pressöfen Programat EP 3010 und EP 5010 stehen die beiden Einbettmassen IPS PressVEST und IPS PressVEST Speed zur Verfügung.

IPS e.max Press – die Highlights

  • Führende, bewährte Press-Keramik für klinischen Langzeiterfolg und Flexibilität bei der Befestigung
  • Grosses Indikationsspektrum
  • Natürliche Ästhetik, unabhängig von der Farbe des präparierten Stumpfes
  • Minimalinvasive, passgenaue Restaurationen
  • Je nach Indikation: adhäsive, selbstadhäsive oder konventionelle Eingliederung mit geprüften und abgestimmten Befestigungsmaterialien 

* mittlere biaxiale Biegefestigkeit über 10 Jahre (IPS e.max CAD 530 MPa, IPS e.max Press 470 MPa). Quelle: F&E Ivoclar Vivadent AG, Schaan, Liechtenstein

IPS e.max Press

Lithium-Disilikat-Glaskeramik-Rohlinge für die Presstechnik

IPS e.max Press Abutment Solutions

Individuelle Abutment-Lösungen

IPS e.max Press Multi

Die ersten polychromatischen Press-Rohlinge der Welt

Digital Press Design

Add-on Solutions für optimierte IPS e.max Press-Restaurationen