Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Callisto 84 und Callisto 86

Callisto 86magnifying glass

Wenn Wirtschaftlichkeit gefragt ist



Schaan, Liechtenstein – 27. März 2012

Mit Callisto 84 und Callisto 86 präsentiert Ivoclar Vivadent zwei neue hochgoldhaltige Aufbrennkeramik-Legierungen in einer warmen, goldenen Farbe. Die Legierungen sind aufgrund ihrer Metallzusammensetzung preislich attraktiv.

Angesichts steigender Metallpreise ist es für Anwender oft schwierig, den Patienten Alternativen zu hochpreisigen Goldlegierungen anzubieten. Bei Callisto 84 und Callisto 86 handelt es sich um zwei neue Legierungen, die kostengünstig sind und trotzdem zu hochwertigen ästhetischen Resultaten führen. Im Vergleich zu ähnlichen Legierungen weisen Callisto 84 und 86 eine geringe Dichte auf: Callisto 84 mit 17.7 g/cm3 und Callisto 86 mit  18.2 g/cm3. Diese Eigenschaft bringt Vorteile mit sich: So wird der Legierungsverbrauch reduziert, und die absoluten Kosten pro hergestellter Einheit fallen niedriger aus.

Breites Indikationsspektrum
Das Indikationsspektrum von Callisto 84 und 86 reicht von Inlays und Onlays über Kronen bis hin zu kurz- und weitspannigen Brücken. Die beiden Legierungen verfügen über einen warmen, goldenen Farbton. Ihre Schmelz- und Giesseigenschaften sowie ihre Verbundfestigkeit mit Metallkeramiken sind sehr gut. Die Legierungen lassen sich unkompliziert verarbeiten und polieren. Zudem sind sie biokompatibel und in hohem Masse korrosionsbeständig.

Callisto® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ivoclar Vivadent AG.