Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

OptraSculpt Pad

magnifying glass

Antihaft-Effekt für zeitsparendes Modellieren



Schaan, Liechtenstein – 14. Januar 2013

Das neue Modellierinstrument OptraSculpt Pad von Ivoclar Vivadent zeichnet sich durch schaumartige Pad-Aufsätze aus, die eine haftfreie Adaption des Composites ermöglichen. Zudem können Zahnärzte mit diesem Instrument abdruckfrei modellieren und die Oberflächen so homogen gestalten. Schliesslich besticht das neue Modellierinstrument durch die Orientierungsskalen am Instrumentengriff, die zum guten Gelingen der gewünschten Ästhetik beitragen.

OptraSculpt Pad ist ein Modellierinstrument mit speziellen schaumartigen Pad-Aufsätzen zum schnellen, haftfreien Modellieren von Composite-Füllungen. Es eignet sich besonders für die Modellation von Klasse III-, IV-und V-Restaurationen sowie von direkten Veneers.

Haftfreie Adaption
Die Antihaft-Pads von OptraSculpt Pad ermöglichen ein müheloses Adaptieren der Composites, ohne dabei unerwünschte Abdrücke des Instruments zu hinterlassen. Ein zeitsparendes, unkompliziertes Modellieren sowie eine homogene Oberflächengestaltung sind das Resultat.

Homogene Oberflächengestaltung
Dank des speziellen Pad-Materials können in wenigen Schritten natürliche Ergebnisse für
Frontzahn- und Zahnhalsfüllungen erzielt werden. Die hochelastischen Kunststoffschaum- Aufsätze passen sich optimal der Zahnkontur an und lassen so ein gleichmässiges Modellieren zu.

Professionelle Ästhetik
Zusätzliche Orientierungsskalen am Instrumentengriff unterstützen die Gestaltung ästhetischer und anatomisch natürlicher Frontzahn-Restaurationen. Die Skalen ermöglichen dabei u.a. eine Orientierung an die idealtypischen mittleren Zahnbreiten und Achsstellungen von Oberkieferfrontzähnen.

OptraSculpt® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ivoclar Vivadent AG.