Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Auszeichnung für Multilink Automix

Multilink Automix Systemmagnifying glass


Schaan, Liechtenstein – 5. Dezember 2013

Das unabhängige amerikanische Testinstitut The Dental Advisor hat Multilink Automix, das universelle selbsthärtende Befestigungscomposite mit optionaler Lichthärtung von Ivoclar Vivadent, über einen Zeitraum von drei Jahren getestet und mit der Bestnote Fünf ausgezeichnet.

Für die Studie wurden insgesamt 356 mit Multilink Automix befestigte Vollkeramik-Restaurationen untersucht: 275 Restaurationen auf Molaren, 81 Restaurationen auf Prämolaren. 50 % Restaurationen aus leuzitverstärkter Glaskeramik, 44 % Restaurationen aus Lithium-Disilikat-Glaskeramik und 6 % Restaurationen aus Zirkoniumoxid. Beim Recall wurden alle Restaurationen auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet. Dabei erhielten die Restaurationen ausgezeichnete Noten in den Bereichen Ästhetisches Aussehen, Beständigkeit gegenüber Randverfärbungen, Abwesenheit von Sensibilitäten und Retention. Multilink Automix erreichte für seine klinische Leistung eine Gesamtbewertung von 97 % nach drei Jahren.

Die Studie im Detail
Bei 100 % der Restaurationen war die Farbstabilität von Multilink Automix ausgezeichnet, wodurch die Restaurationen eine optimale Ästhetik aufwiesen. Des Weiteren wies Multilink Automix eine sehr geringe Tendenz zu Randverfärbungen auf. Bei 99 % der Restaurationen zeigte sich beim Recall überhaupt keine Randverfärbung. Nur 3 (<1 %) Restaurationen mussten aufgrund von Verfärbungen ersetzt werden.

Die meisten Patienten berichteten von keinen postoperativen Sensibilitäten. Drei Patienten gaben an, dass anfänglich für kurze Zeit leichte Sensibilitäten auftraten. Der letzte Gegenstand der Untersuchung war die Haftung: Multilink Automix wurde zur Zementierung von Inlays, Onlays und Kronen aus Zirkon, Lithium-Disilikat und leuzitverstärkter Keramik im Seitenzahnbereich angewendet. Die Dezementierungsrate war mit 2 % gering.

Über Multilink Automix
Multilink Automix ist das adhäsive Befestigungssystem für die universelle Befestigung von indirekten Restaurationen aus Silikat- und Oxidkeramik (z.B. IPS e.max), Metall und Metallkeramik sowie Composite. Es überzeugt durch eine sehr gute und ausgewogene Haftung, egal, ob es lichthärtend oder nur rein selbsthärtend verarbeitet wird.

Über The Dental Advisor
Das unabhängige amerikanische Testinstitut The Dental Advisor informiert seit 1984 die professionelle Dentalwelt kurz, präzise und objektiv über die Ergebnisse klinischer Untersuchungen und der Laborforschung zur Leistungsfähigkeit von Dentalprodukten und -geräten.

Quelle: The Dental Advisor, Vol. 30, Nr. 5. Juni 2013

Multilink Automix® und IPS e.max® sind eingetragene Warenzeichen der Ivoclar Vivadent AG.