Ivoclar Vivadent
Corporate

Search

Bluephase

Pressefoto Bluephasemagnifying glass

Die neue Bluephase von Ivoclar Vivadent – LED für jeden Einsatz

 

Schaan, Liechtenstein - 26. Februar 2008

LEDs haben die Lichthärtung in der zahnärztlichen Praxis bereits vor einigen Jahren revolutioniert. Nun hat Ivoclar Vivadent mit der neuen Bluephase das erste Polymerisationsgerät für einen grenzenlosen Einsatz in der zahnärztlichen Praxis entwickelt. Jedes Material, jede Indikation und jederzeit bereit - nur diese Kombination verleiht dem Praktiker die  „Lizenz zum Lichthärten“.

Jedes Material dank polywave LED

Die Fähigkeit sämtliche Dentalmaterialien auszuhärten hängt vom erzeugten Licht ab. Herkömmliche LED-Geräte waren dafür bisher aufgrund des engen Emissionsspektrums nicht geeignet. Die neue Bluephase erzielt jedoch wie ein Halogengerät ein breites Lichtspektrum von 380 bis 515 nm. Mit der speziell entwickelten polywave LED ist die Bluephase für alle Lichtinitiatoren geeignet und somit uneingeschränkt verwendbar.

Jede Indikation durch Dauerkühlung

Nahezu geräuschlos erlaubt ein integrierter Ventilator den zeitlich unbegrenzten  Gebrauch für alle Indikationen. Statt unangenehmer Unterbrechungen und minutenlanger Wartezeiten macht die Bluephase auch die umfangreiche Eingliederung multipler Restaurationen möglich - einschliesslich der konsekutiven Zementierung von bis zu 10 Veneers.

Jederzeit bereit mit Click & Cure

Dank des modernen Lithium-Polymer-Akkus ist das Gerät schnurlos einsetzbar und macht die Behandlung unabhängig von den räumlichen Gegebenheiten. Durch das Click & Cure System der Bluephase kann das Handstück mit einem Klick an das Netzkabel der Ladestation angeschlossen und ein kontinuierlicher Behandlungsablauf völlig unabhängig vom eventuell entladenen Akku ermöglicht werden.

Mit dieser Innovation erweitert Ivoclar Vivadent den LED-Sektor um eine entscheidende Neuheit, ganz nach der Unternehmensphilosophie „Passion – Vision – Innovation“.